Ein Bericht zur Maiausfahrt 2022

Von Vögeln, die sich in Fußrasten einnisten, und Riementrieben, die wie Vögel zwitschern. Wir trafen uns in Gransdorf bei Bitburg, um gemeinsam in die Club-Saison zu starten. Die Anreise war für uns erstaunlich entspannend. Da die Landstraßen voll waren, entschieden wir uns, bis Koblenz im wesentlichen Autobahn zu fahren. Es ging nicht schnell, aber flüssig vorwärts. Tempomat auf 120, und schön auf die Sonntagsfahrer aufpassen. In Koblenz haben wir einen wirklich heißen Kaffee an einer Tankstelle genossen, und von dort ging es dann an der Mosel entlang weiter. In Cochem waren laut Trophy-Thermometer 27 Grad, die Sonne schien, und es war Proppevoll. Nahezu ganz Cochem ging nur im Schritttempo zu fahren, überall wuselten Menschen herum, die mit sich selbst beschäftigt waren. Danach fuhren wir auf der B49 und B53 nach Ürzig weiter, und stoppten auf einem höher gelegenen Aussichtspunkt mit Blick auf die…

0 Kommentare

Ein Hauch von Luxus: Triumph Trophy 1215 SE

Triumph Trophy 1215 SE Bj. 2013 Triumph Topcase und Tankrucksack sind Zubehör Hier mal ein paar Worte über ein scheinbar völlig unterschätztes und in Deutschland geradezu zerrissenes Modell aus Hinckley. Obwohl die Presse tendenziell eher Gutes zu berichten wusste, genießt die Trophy 1215 SE unter Motorradfahrern kein besonders gutes Ansehen. Verwunderlich, gibt es gerade mal 237 zugelassene Exemplare (Stand 2021) in Deutschland. Wer kennt die 1215 SE denn wirklich, besser gefragt, kann sie wirklich beurteilen? Der oft bemühte Vergleich mit einer Goldwing hinkt gewaltig. Den dicken Brummer auf der Straße zu erleben ist ein seltenes Privileg. Und da gibt es dann auch mal eine Überraschung, wenn man dranbleiben will. Eckdaten: Bauzeitraum: 2012 (als A1, ohne Elektronik) bzw. 2013 als SE (Special Edition) bis 2017 gebaute Stückzahl: knapp unter 6000 3 Zylinder, 1215ccm, 121Nm, 135 PS 2,24m lang (ohne Topcase), 96cm breit, bis 1.57m…

0 Kommentare

TMOC-Region Nord & Saisonstart Triumph Lübeck

Saisonstart auch bei Triumph in Lübeck Das launische Aprilwetter hatte uns gut im Griff, daheim bereits Schneegraupel und daher Anreise per PKW, vor Ort Regen, Hagel, Stumböen, wegfliegendes Zelt..., der April hat alles aufgeboten. Aber wir haben das beste draus gemacht und bei leckerer Foodtruck-Verpflegung, netten u. kurzweiligen Benzingesprächen den Club vorgestellt und TMOC - Flyer verteilt. By this way gleich mal die Chance genutzt, Frauchen die Marke etwas näher zu bringen :-). Dafür auch noch meinen herzlichen Dank an unseren vereinseigenen TMOC-NORD-Kaufberater Thomas R., great Job :-). Auch gegenüber bei Indian haben wir natürlich mal rein geschaut (gleicher Besitzer). Informativer Austausch unter Gleichgesinnten und der gemeinsamen Vorfreude auf beseres Mopedwetter, aber das soll ja in der Osterwoche kommen. In diesem Sinne euch allen eine schöne Osterwoche. LG aus der Region Nord Euer Manni

0 Kommentare

Im Märzen die Südschweden….

Wir Süd-Schweden haben heute mal den Bereich zw. Lübeck und Plöner Seen unsicher gemacht und an letzterem bei netten Klönschnacks mit Gleichgesinnten direkt 3 triumphale Visitenkarten überreicht, bevor wir uns mit Käffchen und Currywurst für die andere Seite der Plöner Seenlandschaft gestärkt haben. T & M grüßen den Rest vom OC.

0 Kommentare

TRIUMPH Daytona siegt beim Daytona 200

Sieg beim 80. Daytona 200: Brandon Paasch hat mit seiner TOBC TRIUMPH am Ende die Nase vorn.Mit einem echten Fotofinish hat Brandon Paasch auf seiner TOBC TRIUMPH die 80. Auflage des legendären Langstrecken-Rennens Daytona 200 gewonnen. Die Power seiner Street Triple RS brachte dem US-Amerikaner den entscheidenden Vorsprung beim Zieleinlauf.Es war ein Feiertag für alle racing-affinen TRIUMPH Fans: Am vergangenen Sonntag, 12. März 2022 sicherte sich das TOBC Rennteam - unterstützt von FreedomRoad Financing – schon beim ersten Anlauf mit der TRIUMPH Street Triple RS den Sieg bei der Daytona 200. Das Siegermotorrad wurde vom Titelverteidiger Brandon Paasch gefahren, der seine Erfahrung aus der Saison 2021 mit der TRIUMPH Street Triple RS in der British Supersport Championshipsowie seine früheren Erfolge bei den Daytona 200 nutzte, um das Beste aus der Power des 765er Triples herauszuholen. Mit Triple-Power als Erster über die Ziellinie: Brandon…

0 Kommentare

Umbau Speed Twin 2019 auf Stummellenker Telefix

Vorab Ich hatte mich im Herbst 2019 kaum entscheiden können, ob ich mir eine Speed Twin oder eine Thruxton zulegen soll. Von der Form her hat mich die Speed Twin eher angesprochen, von der Sitzhaltung wäre es eher die Thruxton gewesen. Letztlich habe ich mich dann zu ersterer entschieden. Ich habe dann aber in der Winterpause 2021/22 einige Umbauten vorgenommen, quasi um die Vorzüge beider Mopeds zu vereinen. Ich berichte hier über die Montage und TÜV-Abnahme von Telefix Stummellenkern. Telefix Profi 41mm Da ich keinesfalls die Lenkgeometrie verändern wollte, kam ein Durchschieben der Gabelstandrohre und eine Montage von Stummeln oberhalb der Gabelbrücke nicht in Frage. Um aber eine halbwegs bequem fahrbare Sitzposition zu erzielen, habe ich mich für die oben genannten Lenker entschieden. Sie haben eine Erhöhung von 40mm, wodurch die Lenker etwa auf die Höhe der oberen Gabelbrücke kommen. Die Neigung in vertikaler Richtung…

0 Kommentare