Reparatur der Heckverkleidung

Abgebrochene Teile der Heckverkleidung wieder verbinden

Bruchstellen der Heckverkleidung

Schon vor längeren sind mir an meiner Black Scorpion (1200er Daytona) an der Heckverkleidung 2 Teile abgebrochen. Ich habe lange nach einer passenden Lösung für das Problem gesucht.

 

Da es ziemlich blöd aussieht, dauernd mit Klebeband rumzufahren, musste eine Lösung her. Aufgrund der Position der Brücke war eine Kunststoffverschweisung leider nicht möglich.

 

Über eine Werbeanzeige auf Facebook (manchmal hat es auch sein Gutes) bin ich auf das folgende Produkt gestoßen.

 

HG Power Glue

Nach weiteren Recherchen und ein paar YouTube-Videos habe ich mich dazu entschlossen, den Kleber mit dem Granulat zu bestellen und mal mein Glück zu versuchen.


Ich dachte, bei 24,99 € kann ich nichts falsch machen und ein Versuch ist es wert.


Heute habe ich mich dann drangemacht, die Teile wieder zu verbinden.

 

Bevor ich an die Bruchstelle bin, wurde erstmal ausgiebig der Beipackzettel studiert.

 

Anschließend habe ich die Kleber/Granulat-Kombi erstmal an einer gebrochenen Halterung vom alten Kühlschrank probiert. Nach dem Test und nachfolgende Belastungsversuche habe ich an einer Stelle am Heckteil die Verbindung zwischen dem Kunststoff vom Heckteil mit der Kleber/Granulat-Kombi getestet – hat super gehalten.


Also ging es jetzt an das eigentliche Problem. Erstmal die Bruchstellen angeschliffen, damit eine V-Naht entsteht. Sarah hat mir super geholfen – manchmal sind 4 Finger doch besser als 2 😉


Sarah hat die Teile richtig zusammengehalten. Ich habe erst Granulat in die V-Naht gestreut und dann mit dem Kleber beträufelt. Nachdem die Teile verbunden waren, habe ich mit dem Granulat und Kleber eine weitere Schicht aufgebaut bzw. die größeren Vertiefung geschlossen.

Nach einer Stunde habe ich dann die Oberfläche abgeschliffen und darüber lackiert.
Wie der Lack getrocknet war, habe ich das Heckteil wieder ans Bike gebaut. Ich weiß, es sieht noch nicht gut aus, aber ich will erstmal testen, wie es hält.

Bis jetzt muss ich sagen, bin ich von dem HG Power Glue überzeugt.
Wenn die Reparatur die Saison übersteht, werde ich den Bereich (oder das komplette Heckteil) sauber abschleifen und dann richtig lackieren.

 

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

 

Euer Roger

Schreibe einen Kommentar

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Hallo TMOC-Reporter,

Du möchtest einen Bericht (z.B. Erfahrungsberichte mit Mopped, T-Händler, T-Zubehör, Veranstaltungen, Motorradreperaturen usw.) ggf. mit bis zu 5 Bildern an uns schicken?

 

Kein Problem!

 

Fülle einfach das folgende Formular aus und schicke es uns.